Über das Fest

Alles begann 2001, seit dem findet das Bernstorffstraßenfest jedes Jahr im Sommer statt. Bis auf 2008, wo viele Anwohnerinnen und Anwohner der Straße in einer BI um den Erhalt des Studiokinos gekämpft haben (auch viele aus dem Straßenfest-Team). Diese Aufgabe hat so viel Energie gekostet, dass das Team entschlossen hat, das Straßenfest 2008 ausfallen zu lassen. Oder sagen wir so, es gab niemanden, der es an unserer Stelle organisieren wollte. Aber es war eine gute Entscheidung! Und die Initiative hat auch einen schönen Erfolg erkämpft.

Auf jeden Fall kam 2009 der Wunsch auf, dass es wieder ein Straßenfest in der Bernstorffstraße geben soll, welches dann am 22. August 2009 stattgefunden hat. Das Team war richtig froh, dieses ganz besondere Straßenfest Hamburgs wieder auf die Beine gestellt zu haben. Beim Straßenfest 2011 ist es leider zu verschiedenen Zwischenfällen gekommen. Die Art und Weise, wie einige Personen mit dem Mitgliedern des Organisationsteam umgesprungen sind, war stellenweise unglaublich gewesen. Daher hat sich das alte Team entschlossen, kein weiteres Bernstorffstraßenfest mehr zu organisieren. Diese Entscheidung war äußerst schade und wurde auch in vielen Stellungnahmen von Anwohnern, Freunden und Gästen des Festes bedauert. 2012 hat sich dann ein neues Team zusammengefunden, da trotzdem einmal im Jahr ein schönes Fest in der Straße stattfinden sollte, von Anwohnern für Anwohner. Also wurde 2012 ein etwas kleiners Fest organisiert, welches sich aber 2013 und 2014 schon wieder zu einer recht ansehnlichen Größe entwickelt hat. Und mittlerweile sind auch wieder ein paar Leute des alten Teams wieder mit in die Organisation eingestiegen und gemeinsam planen wir fleißig und freuen uns auf das kommende Bernstorffstraßenfest 2017!

Das Besondere? Das Bernstorffstraßenfest war von Anfang an ein nicht-kommerzielles Straßenfest!! Das heißt keine professionellen Flomarktstände, kein einheitliches Großgastronomiekonzept, kein kommerzielles Sponsoring, alles wurde von ehrenamtlichen Helfern geplant und umgesetzt. Es sollte und soll ein Fest für die Bewohner und Nachbarn der Straße sein, von Anwohnern für Anwohner! Klar gab und gibt es auch UnterstützerInnen, aber diese kamen zum größten Teil ebenfalls aus unserer Straße oder der näheren Nachbarschaft. Und dass das so gut klappt, finden wir nach wie vor richtig toll.

Was hat euch erwartet und wird euch erwarten?
In der Vergangenheit haben wir uns erstmal sehr über euren zahlreichen Besuche gefreut! Und über die Sonne, die bei (fast) jedem Fest vom Himmel gelacht hatte, wenn sich Groß und Klein bei uns in der Straße trafen.
Jedes Mal konnte ein schön buntes Programm auf die Beine gestellt werden: Kinderspiele und -Aktionen, der beliebte Flohmarkt der Straßenbewohner und Nachbarn und je nach Möglichkeiten ein Bühnenprogramm mit Künstlern und Tänzern und Live-Musik für jedes Alter.

Ab 2009 sollten aber auch für die Anwohner und den ganzen Stadtteil kritische Themen angesprochen werden, wie z.B. die Ferwärmetrasse aus Moorburg. Dazu wurden auch verschiedene Aktionen vom Straßenfest gestartet, wie z.B. 2010 die Fahrrad-Demo, die von verschiedenen Umweltschutzgruppen unterstützt wurde.

Natürlich wurde von den Bernstorffstraß`lern auch für Essen und Trinken gesorgt.

Aber bis zu einem erfolgreichen Straßenfest war und ist es immer ein weiter Weg. Da dieses Strassenfest ein „Non Profit“-Ereignis sein sollte, wurden und werden immer helfende Hände gesucht, die ehrenamtlich mit anpacken wollten. Das hat mal besser aber auch mal weniger gut geklappt. Für die heiße Phase direkt vor dem Strassenfest werden wohl am meisten helfende Hände benötigt. Aufbau von Bühnen und Ständen, verlegen von Kabeln, Schilder aufstellen und was es noch so alles zu bauen und stellen gab. Über Zuwachs im Organisations-Team wurde sich immer gefreut und natürlich freuen wir uns auch zukünftig, jede_r ist herzlich willkommen.

Die alte Organisations-Mannschaft des Straßenfests hat also 2011 die Segel gestrichen. Auf Grund besonderer Vorkommnisse rund um das Bernstorffstraßenfest 2011 hat sich das Team entschlossen, nicht mehr für eine weitere Planung zur Verfügung zu stehen. In einem offenen Brief wurde über die Entscheidung informiert.

An dieser Stelle nochmals einen riesen Dank an alle, die in den verschiedenen Jahren und teilweise über viele Jahre hinweg geholfen haben!!

Das neue Team hat nun aber auch schon mehrere Feste gemeistert und was als eine, ein wenig reduzierte Version 2012 begann, wächst auch 2017 weiter. Alle Informationen, zum Flohmarkt (Regelungen, Preise, Anmeldezeiten), dem weiteren Rahmenprogramm und was es noch so wissenswert ist, werden hier auf der Webseite bekannt gegeben. Und damit startet auch wieder die Webseite zum Bernstorffstraßenfest. Also, alles Infos wieder auf der Seite gebündelt, daneben gibt es natürlich auch weiter unsere Facebookseite www.facebook.com/bernstorffstrassenfest und den Twitteraccount (http://twitter.com/Strassenfest_HH).

Also, den Termin schon mal in den Kalender eintragen! Dann bis zum 15. Juli bei uns in der Bernstorffstraße…


In Erinnerung an Peter.

BSF-2017_Icon

Kommentare sind geschlossen